Allgemein

Wie die Ruhe vor dem Sturm

Rezensionen verfasst von Bücherparadies

Allgemeines zum Buch:

  • Autorin: Brittany C. Cherry
  • Verlag: LYX
  • ISBN: 978-3-7363-1279-1
  • Seitenanzahl: 448
  • Preis: 12,90€

Klappentext:

Grey hatte Spuren in meinem Herzen hinterlassen. Und ich hoffe so sehr, dass ich auch welche in seinem hinterlassen habe

Als ich meinen neuen Job als Nanny einer reichen Familie antrat, ahnte ich nicht, dass es Greysons Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass aus dem Junge, den ich einmal geliebt hatte, ein Mann geworden ist – ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Greys Lachen ist verschwunden. Alles an ihm ist in Schmerz versunken. Doch ab und zu erkenne ich noch den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen – und ich weiß, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnt.


Meine Meinung:

Im Moonlight Bookclub war das Januar Buch: Wie die Ruhe vor dem Sturm und da wusste ich direkt, dass ich unbedingt mitlesen werde. Nach zwei Büchern von Brittany C. Cherry wusste ich, dass auch dieses Buch sehr emotional werden würde, doch das ich so viele Tränen verdrücke, hätte ich nicht gedacht.

Zuerst möchte ich allerdings noch was zum Cover sagen. Ich finde es wirklich super schön und als ich angefangen habe zu lesen, ist mir erst bewusst geworden, wie wichtig die Libellen werden, die auf dem Cover zu sehen sind. Ich finde es großartig, dass in ihren Büchern immer ein gewisses Motiv aufgegriffen wird und sich wie ein roter Faden durch ihre Bücher zieht. Auch ihr Schreibstil konnte mich wieder von sich überzeugen. Es war emotional und super fesselnd. Ich bin nur so durch das Buch geflogen, hätte der Geschichte noch ewig folgen können und war schneller fertig als mir lieb war.

Wut, Trauer und Verlust spielen in diesem Buch eine große Rolle und da ich vor einigem Jahren selbst meine Oma verloren habe, konnte ich mich sehr gut in Eleanor hineinversetzen und auch Greysons Gefühlslage war für mich sehr realistisch beschrieben. Ich mochte es, dass das Buch in zwei Teile unterteilt ist. Man lernt die beiden als Teenager kennen und allein die Liebesgeschichte war schon zuckersüß. Es war bewundernswert wie Grey mit der ganzen Situation umging und trotzdem irgendwie immer das richtige gesagt hat. Man konnte ihn nur ins Herz schließen und lieb haben. Auch Eleanor, von allen Ellie genannt, war mir von Beginn an sympathisch. Allein die ganzen Bücheranspielungen haben ihr 100 Sympathiepunkte gebracht. Ich konnte mich so gut mit ihr identifizieren, das es fast beängstigend war, wie ähnlich wir uns sind.

Viele Jahre später treffen sich Grey und Ellie dann wieder und obwohl so viel zeit dazwischen liegt, so sind sie doch im Grunde immer noch die selben. Es war schön zu sehen wie sie sich Stück für Stück wieder näher kamen und wie doch immer die Vergangenheit nochmal aufgerollt wurde. Die Personen waren für mich auf jeden Fall authentisch und es war schön zwischen all den emotionalen Momenten auch mal lachen zu können.


Fazit:

Wie die Ruhe vor dem Sturm hat sich rasant zu einem absoluten Herzensbuch entwickelt. Ich glaube ich habe noch nie so ein gutes New Adult Buch gelesen. Es war emotional, fesselnd und einfach herzzerreißend schön.

Nun freue ich mich sehr auf die anderen Bücher und bin gespannt wie die Geschichte von Shay und Landon wird.

Abschließende Bewertung meinerseits: 5/5⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s