Allgemein

Cassardim – Jenseits der schwarzen Treppe

Rezensionen verfasst von Bücherparadies

Allgemeines zum Buch:

  • Autorin: Julia Dippel
  • Verlag: Planet! beim Thienemann – Esslinger – Verlag
  • ISBN: 978-3-522-50698-4
  • Seitenanzahl: 432
  • Preis: 17,00€

Klappentext (Vorsicht Spoiler!):

Romantisch, gefährlich, mitreißend – Die Liebe zwischen Amaia und Noár muss sich beweisen!Als Goldene Erbin und Verlobte des Schattenprinzen ist Amaia den Mächtigen in Cassardim ein Dorn im Auge. Auf ihrer Reise durch die Fürstentümer muss sie deshalb nicht nur die höfischen Intrigen überleben, sondern auch diverse Mordanschläge. Besonders in der Schattenfeste, wo Liebe als Schwäche gesehen wird, schwebt Amaia in großer Gefahr. Um sie zu schützen, ist Noár gezwungen, erneut zu dem skrupellosen Prinzen zu werden, den alle so fürchten. Doch wieder einmal ist nichts, wie es scheint, sodass nicht nur Amaias Herz auf eine harte Probe gestellt wird.


Meine Meinung:

Nach langem Warten habe ich 2020 den zweiten Band von Cassardim gelesen. Es war schön wieder nach Cassardim zu reisen und Amaia und Noár besser kennenzulernen. Ich habe mich sehr gefreut, wieder in die Welt abzutauchen und mehr über all die Dinge zu erfahren.

Da es der zweite Teil einer Reihe ist, möchte ich gar nicht zu sehr auf die Handlung eingehen, trotzdem möchte ich ein paar Punkte ansprechen, die mir besonders gut gefallen haben.

Julia Dippel hat einen wirklich tollen, flüssigen und besonderen Schreibstil. Sie schafft es den Leser in die Welt hineinzuziehen, sodass man um sich herum alles vergisst. Ich konnte für ein paar Stunden einfach abschalten und Cassardim voll und ganz genießen. Es war ein spannender, emotionaler und fantastischer 2. Band, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Gut gefallen hat mir, dass wir sowohl alte Bekannte wiedertreffen und sie besser kennenlernen, aber auch neue auftauchen und man erstmal versucht einzuordnen, ob man ihnen vertrauen kann oder nicht. Meine Favoriten sind definitiv Noár, Nox und Flummel. Aber auch Amaia ist mir vor allem bei dem Teil hängengeblieben. Sie ist eine starke und selbstbewusste Frau, die sich immer weiter entwickelt und zu der wird die man sich in so einem Fantasy-Abenteuer erhofft.


Fazit:

Nach dem Cliffhanger brauche ich unbedingt Band 3. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den nächsten Band und bin gespannt wie es bei allen in Cassardim weitergeht.

Abschließende Bewertung meinerseits: 5/5⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s