Allgemein

The Cousins

Rezensionen verfasst von Bücherparadies

Allgemeines zum Buch:

  • Autorin: Karen M. McManus
  • Verlag: Cbj
  • ISBN: 978-3-570-16578-2
  • Seitenanzahl: 432 Seiten
  • Preis: 20,00€

Klappentext:

Drei Cousins. Eine Familie. Ein tödliches Geheimnis.

Milly, Aubrey und Jonah Story haben ihre legendäre Großmutter Mildred Margaret Story nie kennengelernt. Ihre Eltern sind schon vor langer Zeit von der High-Society-Matriarchin enterbt worden. Da erhalten die Cousins einen Brief: Sie sollen den Sommer auf dem Story-Anwesen auf Cape Cod bei ihrer Großmutter verbringen. Obwohl sich Milly, Aubrey und Jonah seit Kindesbeinen nicht gesehen haben, sind sich ihre Eltern einig – das ist die Chance, sich wieder auszusöhnen. Doch als die Cousins auf der Insel eintreffen, wird schnell klar, dass Mildred Margaret Story andere Pläne verfolgt – und dass die Story-Familiengeschichte dunkle Abgründe birgt. Diesen Sommer werden Milly, Aubrey und Jonah alle Geheimnisse aufdecken. Auch das letzte und tödlichste.


Meine Meinung:

Als ich gesehen haben, das ein neues Buch von Karen M. McManus kommt, war relativ schnell klar, dass ich das lesen möchte. Als ich es schließlich zu Weihnachte bekommen habe, habe ich es direkt begonnen und war sehr schnell in einer spannenden Geschichte drin. Zum einen passt das Cover perfekt zu den bereits erschienen Titeln und zum anderen verrät es nichts über den Verlauf der Geschichte.

Die Geschichte wird aus Millys, Aubreys und Jonhas Sichte geschrieben und bietet so viel Abwechslung und man kann immer wieder aus einem neuen Blickwinkel auf die Geschichte und die Geheimnis auf der Insel blicken. Während die drei sich auf der Insel besser kennenlernen und immer wieder neue Fragen aufkommen, wird die Geschichte durch Rückblicke aus der Sicht von Allison Story erweitert. Ich persönlich mochte die Abwechslung sehr gerne und fand die Rückblicke äußerst spannend und man konnte währenddessen selbst spekulieren und Vermutungen in den Raum werfen.

Mit den Personen bin ich sehr gut klargekommen und ich fand schön wie unterschiedlich die drei waren, aber dennoch zueinander gefunden haben und Stärke und Mut bewiesen haben. Vor allem die Entwicklung von Aubrey hat mir gut gefallen und ich mochte ihr Selbstbewusstsein am Ende der Geschichte.


Fazit:

Insgesamt war es ein spannender Jugendroman der mich bereits wie die Vorgänger in seinen Bann ziehen konnte und ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Mein einziger kleiner Kritikpunkt ist allerdings das Ende. Das wichtigste wurde zwar aufgelöst, aber eine Sache ließ mich verwirrt zurück. Ich bin gespannt, ob es irgendwann nochmal eine weitere Geschichte zu der Story-Familie gibt oder ob es bei einem relativ offenem Ende bleibt.

Abschließende Bewertung meinerseits: 4,9/5⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s