Allgemein

All Saints High – Der Rebell

Rezensionen verfasst von Bücherparadies

Allgemeines zum Buch:

  • Autorin: L. J. Shen
  • Verlag: LYX
  • ISBN: 978-3-7363-1195-4
  • Seitenanzahl: 458 Seiten
  • Preis: 12,90€

Klappentext:

Nicht alle Liebesgeschichten sind gleich. Unsere hatte zerrissene Kapitel, fehlende Absätze und ein bittersüsses Ende
Knight Cole und Luna Rexroth sind schon seit ihrer Kindheit beste Freunde, auch wenn sie völlig unterschiedlich sind. Knight ist Captain des Footballteams und der Star der Schule, Luna schüchtern, introvertiert und am liebsten für sich. Und dennoch fühlen sich die beiden, als wären sie zwei Teile eines Ganzen. Ohne den anderen sind sie einfach nicht vollständig. Aber genau dieses Gefühl hält sie davon ab, dem Knistern nachzugeben, das sie nun schon seit ein paar Jahren immer stärker spüren. Denn das Risiko, einander zu verlieren, ist mehr, als sie ertragen könnten …

Meine Meinung:

Bereits den ersten Teil der Reihe habe ich verschlungen. Umso mehr hat es mich da gefreut nun endlichen den zweiten Band zu lesen. Die Cover sind eher schlicht und ohne Schnickschnack gehalten und geben im Regal ein schönes Bild ab.

Im zweiten Band geht es um Luna und Knight, die man zum Teil schon im ersten Band kennenlernen durfte. Vor allem die Geschichte von Luna fand ich super spannend. Ich mochte ihre Entwicklung und wie sie zu sich selbst gefunden hat. Ich bin sehr gut mit ihr als Protagonistin klargekommen und fand es sehr spannend etwas über sie und den Selektivem Mutismus zu erfahren. Anfangs war ich zwar etwas unsicher wie es mit ihr weitergeht, aber als sie Todos Santos verlassen hat, hat sie auch immer mehr zu sich selbst gefunden. Sie wurde zu einer stärkeren Persönlichkeit und das mochte ich sehr. Knight fand ich prinzipiell cool und ich kam mit ihm klar, aber ab und an dachte ich mir trotzdem: Warum bist du so? Er ist sehr selbstzerstörerisch und hat später große Probleme mit Alkohol und Drogen. Der Verlust einer geliebten Person nicht leicht ist und das Buch zeigt ziemlich gut, wie schnell es mit den Personen bergab gehen kann. Ich konnte seine Gefühle und Gedanken zu großen Teilen nachvollziehen, aber teilweise auch wieder gar nicht. Vor allem am Anfang habe ich etwas gebraucht um in die Geschichte reinzukommen, dennoch war es unglaublich emotional und tiefgründig.

Das Buch war ein absoluter Pageturner und ich konnte es schnell nicht mehr aus der Hand legen. Ebenfalls schön war es auch immer nochmal was über Daria und Penn zu erfahren. Mein absolutes Highlight waren so die letzten paar Kapitel. Es war emotional und herzergreifend. Tränen der Trauer wurden zur Tränen der Freude und genau das habe ich geliebt. So schlimm das Leben auch manchmal ist, im nächsten Moment kann es doch wieder so schön sein.


Fazit:

Trotz leichten Schwierigkeiten, hat mich das Buch nochmal mehr vom Hocker gehauen als der 1. Teil. Ein super Pageturner, der ebenso schnell zum Jahreshighlight wurde. Ich liebe Luna und ebenso die Liebesgeschichte der beiden. Ich freue mich nun sehr auf den dritten Teil.

Abschließende Bewertung meinerseits: 5/5⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s