Allgemein

Be with me

Rezensionen verfasst von Bücherparadies

Allgemeines zum Buch:

  • Autorin: J. Lynn
  • Verlag: Piper
  • ISBN:  978-3-492-30573-0
  • Seitenanzahl: 432
  • Preis: 9,99€

Klappentext:

Du bist bereit, alles zu riskieren. Aber bist du auch bereit, alles zu verlieren? 

Teresa Hamilton wollte immer nur eines: Tänzerin werden. Doch als ihr großer Traum nach einer Verletzung plötzlich in weite Ferne rückt, ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss. Kurz darauf trifft sie am Campus nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch dessen besten Freund Jase – der Teresa einst den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch jetzt will er ganz offensichtlich nichts mit ihr zu tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick dann noch immer so tief in ihr Herz? 

Meine Meinung:

Ich liebe die Bücher von Jennifer L. Armentrout und auch mit Be with me konnte sie wieder überzeugen. Es ist ein zuckersüßer Liebesroman der mich von Anfang an überzeugt. Ich liebe ihren Schreibstil und kann mich bei ihren Büchern einfach fallen lassen. Man kann die Welt und alles um sich herum einfach ausblenden und sich der Geschichte voll und ganz hingeben.

Avery und Cam aus Band 1 fand ich schon echt super und der Teil hat mir super gefallen. Teresa und Jase können da definitiv mithalten, denn ihre Geschichte ist mindestens genauso toll wie die von Avery und Cam. Die vier sind mir durch die ersten beiden Bände schon so ans Herz gewachsen, dass ich wirklich traurig war, als die Geschichte endete. Beim Lesen hatte ich alle möglichen Gefühle und Gedanken, es war so tiefgründig und vor allem Teresas Vergangenheit beschäftigt sich mit einem so wichtigen Thema. Ihre Entwicklung zu sehen war so so schön, denn am Ende war sie eine wirklich mutige Frau, die trotz ihres Schicksalsschlag positiv in die Zukunft blickt.

Ich dachte nicht, dass dieser New Adult Roman auch so viel Spannung bietet. Ich hätte auch niemals mit dem einen Schicksalsschlag gerechnet und war wirklich sprachlos als ihr das widerfahren ist. Alle möglichen Emotionen und Gefühle durchfluteten mich in dem Moment und auch die Auseinandersetzung zwischen Erik und Teresa am Ende fand ich echt spannend und ich habe bis zum Schluss mitgefiebert.

Jase und Teresa waren ein so schönes Paar und ich habe es geliebt die beiden auf über 400 Seiten zu begleiten. Ich selbst als absoluter Pferde-Fan, war direkt begeistert von Jase und auch charakterlich ist er definitiv nicht der typische Bad Boy, wie man ihn sonst aus solchen Geschichten kennt.


Fazit:

Jennifer L. Armentrout kann mich mit ihren Büchern nicht enttäuschen. Im Gegenteil, denn mittlerweile fällt es mir schwer mich für eins von ihr zu entscheiden. Sowohl ihre Fantasy-Bücher als auch ihre New Adult Romane haben es mir angetan und ich kann diese Reihe nur empfehlen. Bis jetzt, neben Dream Again, mein Jahreshighlight!

Abschließende Bewertung meinerseits: 5/5⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s