Allgemein · Rezension

All Saints High – Die Prinzessin đŸ‘‘

Rezensionen verfasst von BĂŒcherparadies

Allgemeines zum Buch:

  • Autorin: L.J. Shen
  • Verlag: LYX
  • ISBN: 978-3-7363-1123-7
  • Seitenanzahl: 448
  • Preis: 12,90€

Klappentext:

Bereits mit unserem ersten Kuss waren wir dem Untergang geweiht …

Daria Followhill ist reich, wunderschön und das beliebteste MĂ€dchen der All Saints High. Sie mĂŒsste sich wie eine Prinzessin fĂŒhlen. Doch ihr Leben ist alles andere als perfekt. Seit sie vor vier Jahren aus Eifersucht die Zukunft der gleichaltrigen Silvia Scully zerstört hat, plagen sie schlimme SchuldgefĂŒhle. Als sie nun erfĂ€hrt, dass Silvias Zwillingsbruder Penn nach dem Tod seiner Mutter kein Zuhause mehr hat, sorgt sie kurzerhand dafĂŒr, dass ihre Eltern Penn bei sich aufnehmen. Und obwohl er keinen Zweifel daran lĂ€sst, dass er Daria hasst, ist sie machtlos gegen das heftige Kribbeln zwischen ihnen. Dabei weiß sie, dass seine Liebe sie zerstören könnte …


Meine Meinung:

Das Cover des ersten Teils der Reihe gefĂ€llt mir wirklich gut. Ich mag die Pink- und Rosatöne total gerne und es macht sich wirklich gut im BĂŒcherregal. Es verrĂ€t gar nichts ĂŒber den Inhalt und das ist meiner Meinung auch gut so.

Der Schreibstil der Autorin war sehr angenehm zu lesen. Es war flĂŒssig und die Beschreibungen waren ausreichend um sich alles ganz genau vorstellen zu können. Die Handlung war in sich stimmig und es gab keinerlei Unklarheiten oder Unstimmigkeiten am Ende des Buches.

Zu Beginn lernen wir Daria Followhill kennen, diese aus Eifersucht die Zukunft eines anderen MĂ€dchen zerstört. Als sie Jahre spĂ€ter von dem Schicksal des Zwillingsbruder erfĂ€hrt, sorgt sie dafĂŒr das die Familie ihn bei sich aufnimmt und fĂŒr seine Zukunft sorgt. Und obwohl sich die beiden so sehr hassen, kann Daria nichts gegen die Anziehung zwischen den beiden machen.

Das Buch wird vor allem durch Intrigen, Geheimnissen und Machtspielchen bestimmt. Es ist als Leser aber mal sehr interessant, diese Sichtweise zu sehen und das Geld, Reichtum und Beliebtheit eben nicht alles im Leben ist. Diesen Wandel kann man im Buch sehr gut nachvollziehen und das war meiner Meinung nach auch wichtig, dass es halt doch zu diesem Sinneswandel kam.

Daria war zu Beginn eher unsympathisch und ziemlich schnell sehr EifersĂŒchtig. Mit der Zeit lernt man sie jedoch immer besser kennen und sie wurde mir immer sympathischer.  NatĂŒrlich kann man die UmstĂ€nde in denen sie aufwĂ€chst keine Entschuldigung fĂŒr ihr Verhalten und fĂŒr ihre Taten, aber es gibt sicherlich viele, die Ă€hnlich handeln wĂŒrden.

Ansonsten war das Buch stellenweise doch echt extrem. Vielleicht war es ganz gut manche Szenen ĂŒberspitzt dazustellen, aber man sollte trotzdem darauf hinweisen, da es sicherlich viele gibt, die damit nicht zurechtkommen.


Fazit:

Es ist jetzt doch ein paar Wochen her, das ich dieses Buch gelesen habe. Im gesamten hat es mir gut gefallen und ich mochte die Geschichte an sich und auch die Personen die im Buch aufgetaucht sind. Allerdings bleibt die Geschichte nicht wirklich in Erinnerung und gerÀt somit schnell in Vergessenheit. Deswegen ist es jedoch kein schlechtes Buch, aber eben auch kein Highlight.

Abschließende Bewertung meinerseits: 4/5⭐

4 Kommentare zu „All Saints High – Die Prinzessin đŸ‘‘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s