Allgemein

The hate you give

Rezensionen verfasst von Bücherparadies

Allgemeines zum Buch:

  • Autorin: Angie Thomas
  • Verlag: Cbt
  • ISBN: 9783570312995
  • Seitenanzahl: 512
  • Preis: 9,99€

Klappentext:

 Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen…


Meine Meinung:

Im Vordergrund steht Starr, die in Garden Heights, einem ärmeren Viertel lebt. Sie geht allerdings auf eine Privatschule, auf der hauptsächlich Hellhäutige sind und so lebt sie in zwei Welten. Diese prallen aber erst nach dem tragischen Tod von ihrem Freund Khalil aufeinander. Sie ist die einzige, die die Wahrheit kennt. Riskiert sie alles, für die Gerechtigkeit oder schützt sie ihr eigenes Leben?

Ich habe zwar nur das Buch mit dem Filmcover, aber das gefällt mir sogar einen Ticken besser, als das normale. Mich stört es gar nicht, dass eine Person auf dem Cover abgebildet ist. An sich ist es total schlicht gestaltet, was meiner Meinung nach die richtige Entscheidung ist, denn so kann man sich komplett von der Handlung überraschen lassen.

Der Schreibstil der Autrorin hat mir an sich gut gefallen. Ich habe allerdings ein wenig gebraucht, bis ich komplett in dem Thema drin war und auch richtig in die Geschichte eintauchen konnte. Wenn man allerdings drin ist, dann will man das Buch gar nicht mehr weglegen. Die Geschichte um Starr, Garden Heights und den ganzen Vorfällen zieht einen total in den Bann.

Starr ist eine unglaublich liebenswürdige Protagonistin, die ich direkt in mein Herz geschlossen haben. Sie entwickelt sich im Laufe der Geschichte weiter, sodass ich es wirklich bewundernswert finde, wie stark und taff sie am Ende des Buches ist. Auch alle die anderen Charaktere fand ich toll, denn sie hatten alle ihre eigenen Seiten und waren sich nicht all zu ähnlich. Sie sind mir alle sehr ans Herz gewachsen. Es ist toll zu sehen, was einen Rückhalt und was für einen Zuspruch Starr von ihren Eltern und Freunden bekommt.

Das Thema ist nicht ganz einfach und deswegen bewundere ich die Autorin nochmal mehr, dass sie sich daran gewagt hat. In den USA ist es leider immer noch traurige Wahrheit, das Dunkelhäutige nur auf Grund ihrer Hautfarbe erschossen werden. Die Taten werden oft nicht bestraft, da den Dunkelhäutigen, so wie hier in dem Roman, doch oft noch weiteres vorgeworfen wird.

All die Tatsachen machen dieses Buch so unglaublich spannend und traurig. Zum Glück kamen zwischendurch auch ein paar Lichtblicke, die mich dann schonmal zum Schmunzeln gebracht haben.


Fazit:

Das Buch, sollte ein echter Klassiker werden! Es ist wirklich gut geschrieben und ich habe es sehr geliebt. Es ist keine 0815 Handlung, denn die bittere Realität wird offen dargelegt. Ich kann euch die Geschichte um Starr wirklich ans Herz legen!

Abschließende Bewertung meinerseits: 5/5⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s