Allgemein · Rezension

Secret Game – Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz

Rezensionen verfasst von Bücherparadies

Allgemeines zum Buch:

  • Autorin: Stefanie Hasse
  • Verlag: Ravensburger
  • ISBN: 9783473401819
  • Seitenanzahl: 384
  • Preis: 16,99€

Klappentext:

 Ivorys Leben könnte perfekt sein: Sie hat ein Stipendium für die St. Mitchell, eine Privatschule an der New Yorker Upper East Side, und sie ist glücklich mit ihrem Mitschüler Heath. Doch an der St. Mitchell gibt es eine gefährliche Tradition: DAS SPIEL. Keiner weiß, welcher Schüler in diesem Jahr die anonymen Nachrichten verschickt, doch allen ist klar: Wer die Aufgaben darin nicht erledigt, wird bestraft. Als Heath sich plötzlich von Ivory abwendet, ahnt sie, dass DAS SPIEL dahintersteckt. Kurzentschlossen lässt sie sich auch darauf ein und gerät in einen Sog aus Geheimnissen und Intrigen, aus dem es kein Entrinnen gibt.


Meine Meinung:

Das Buch war ein Highlight. Das Cover zieht einen in den Bann und fällt mit der pinken Schrift direkt ins Auge. Das restliche Cover ist in schwarz gehalten, genauso wie die Personen auf dem Cover. Es wirkt auf jeden Fall ein wenig geheimnisvoll und passt sehr zu der Handlung des Buches.

Der Schreibstil von Stefanie Hasse hat mich wirklich in einen Bann gezogen. Ich habe mitgefiebert und mitgerätselt. Es war detailliert beschrieben und besonders die Gefühle und Gedanken kamen gut rüber. Man erfährt den größten Teil der Geschichte aus Ivorys Sicht, aber es gibt auch kürzere Abschnitte aus der Sicht von Heath oder Person X. Diese Abwechslung hat mir wirklich gut gefallen und so blieb es auch spannend. Auch die Gestaltung innerhalb des Buches mit den Nachrichten und Person X fand ich spannend.

Wir tauchen mit Ivory, auch Ivy genannt, in die Millionenstadt New York ein. Mit ihrem Freund Heath könnte sie kaum glücklicher sein und auch sonst kennt sie schon ein paar Leute. Allerdings ist nach den Ferien alles anders und der wundervolle Sommer wird schnell in Frage gestellt. Könnte das alles nur mit dem SPIEL zusammenhängen?

Insgesamt mochte ich alle Personen auf ihre Weise. Ich habe alle in mein Herz geschlossen und selbst die Clique wurde mir von Zeit zu Zeit immer sympathischer. Trauen kann man keinem und man weiß auch nie so genau, woran man bei den meisten ist. Manche Entwicklungen einzelner Personen haben mich überrascht, andere dagegen habe ich auch so erwartet. Aber natürlich habe ich vor allem Ivy in mein Herz geschlossen. Sie ist ehrgeizig und eine super liebe Person. Es ist wirklich richtig spannend dargestellt, wie Ivory langsam nach und nach in diese Welt aus Machtspielchen und Intrigen hineingeführt wird. Ob ich immer so gehandelt hätte wie sie, wüsste ich nicht zu 100%.


Fazit:

Insgesamt fand ich die Welt aus Intrigen, Misstrauen, Spielchen und Verrat super spannend. Ich hätte vermutlich noch länger dieser Geschichte folgen können und war wirklich traurig, als das Buch geendet hat. Man bekommt vor Augen geführt wozu Menschen fähig sind, wenn sie die richtige “Motivation” bekommen. Es wurde alles super dargestellt, wie sich in bestehende Freundschaften Misstrauen einschleicht, wie aus Feinden Freunde werden und wie man am Ende gar nicht mehr weiß, wen man wo einordnen soll. Insgesamt hat mir das Buch super gefallen, es war eins meiner Jahreshighlights 2019 und kann es jedem empfehlen, der auf solche Geschichten steht.

Abschließende Bewertung meinerseits: 5/5⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s